Videoadapter für JOYCE PCW

 

Viele von euch wissen, daß die Joyce am Systemstecker Videosignale zur Verfügung stellt. Diese Signale sind für den direkten Anschluss an einem Monitor nicht geeignet, da sie zum einen zu schwach sind, und die meisten Monitore ein zusammengesetztes Videosignal benötigen. Jedes Videosignal enthält einen Synchronimpuls, dieses ist bei der Joyce als eigener Anschluss vorhanden.

Im Internet gibtís einen Schaltungsvorschlag, um diese Signale aufzubereiten. Dies nennt man Pulse-Shaping, Impulsformung. Mit je zwei NAND Gattern eines TTL IC, LS-7400, wird dies ermöglicht. Danach hat man an Pin 8 und 11 die Signale VIDEO und SYNC in brauchbarer Form, aber immer noch getrennt. Mit einem Potentiometer und einer Verstärkerstufe, bestehend aus nur einem Transistor in Emitterfolgerschaltung, wird dieses Signal zusammengeführt.

Die hier beschriebene Schaltung kann wahlweise über einen Systemstecker an der Joyce angeschlossen werden, oder in die Joyce bzw. in das CPS8256 seriell-Parallel- Modul eingebaut werden.

Die Schaltung ist relativ simpel auf einer Lochrasterplatine zu realisieren. Falls jemand diese Schaltung gebaut haben möchte, biete ich dies an. Als Version mit dem Systemstecker 15 Euro, als Einbauversion 10 Euro.

Viele Grüße aus Kassel von

 

 

PS:

 

 

Grundsätzlich kann diese Schaltung an allen Geräten eingesetzt werden, an denen Sync und Video getrennt vorliegen, denn durch das Potentiometer kann jedes Mischungsverhältnis eingestellt werden.

 

Videoadapter für JOYCE PCW

 

Von der Idee bis zur Umsetzung !